Gisela Josepha Grube

 
Gisela Josepha Grube

Geboren 1932
aus/von München

7 Erinnerungen

5.7 Min.
Als sie das Kinderheim "Guter Hirte" 1951 verließ, begann die Arbeitssuche. Ohne Berufsausbildung und mit wenig Schulbildung wurde sie beim Arbeitsamt gleich als Hilfsarbeiterin (damalige Bezeichung) eingeteil...
gesehen 1782 mal
3.6 Min.
Als sie sechs Jahre alt war, starb 1939 ihre Mutter. Die Geschwister wurden getrennt, ein Teil landete im Kinderheim. 1942 als die Bombenangriffe auf München begannen wurde auch diese Gruppe getrennt.
gesehen 2429 mal
3.7 Min.
Sie lebte als Kind direkt neben der SS-Reitschule, einen KZ-Außenlager von Dachau, und erlebte die Befreiung durch die Amerikaner, die sie dann auch persönlich von den Läusen befreiten. Auf den Feldern samme...
gesehen 2247 mal
4.0 Min.
Durch den Krieg und den häufigen Fliegeralarm fiel ein großer Teil des Unterrichts aus. Während zahlreicher Schulstunden mussten die Kinder Wolle und Verbände wickeln. Die privaten Wohnverhältnisse, neben ...
gesehen 2234 mal
2.6 Min.
Die Stiefmutter sperrte die Waschkommode ab, in der das Brot aufbewahrt wurde. Also mussten sich die Kinder etwas einfallen lassen, wenn sie hungrig waren. Auch waren die Verstecke nach dem Fliegeralarm einfall...
gesehen 3661 mal
6.0 Min.
Sie bewarb sich 1968/69 beim Deutschen Museum als Reinigungsfrau und wurde nach einigen Jahren in den Betriebsrat gewählt. Dort setzte sie sich insbesondere für die Kolleginnen aus dem ehemaligen Jugoslawien ...
gesehen 2326 mal
3.9 Min.
Sie lebte als Kind direkt neben der SS-Reitschule und erlebte die Befreiung durch die Amerikaner. Quelle: http://www.muenchenwiki.de: "Das Lager "München-Riem" (die Reitschule) war nach dem Außenlager bei ...
gesehen 3220 mal