Das Studium, bzw. die Ausbildung

Das Studium, bzw. die Ausbildung

Erstellt durch Memoro DE
Die große Fragen, die viele Menschen intensiv bewegen, wenn es so weit ist: Was soll ich studieren, wie entscheide ich mich, welche Weichen stelle ich für mein restliches Leben? Beruf oder Berufung? Das Studium (lateinisch studere: „(nach etwas) streben, sich (um etwas) bemühen“) ist das wissenschaftliche Lernen und Forschen an Hochschulen, also Universitäten und gleichgestellten Hochschulen, Dualen Hochschulen, Kunsthochschulen, Fachhochschulen sowie an Akademien, soweit diese den Hochschulen gleichgestellt sind. Außerhalb der Hochschulen wird die Aus- und Weiterbildung im tertiären Bildungsbereich an Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien, Fachschulen bzw. Fachakademien als Studium bezeichnet. Das Studium erfordert die vorherige Immatrikulation (Einschreibung), die an gewisse Voraussetzungen gebunden ist.

12.1 Min.
Er wollte eigentlich zur Kunstakademie gehen. Sein Vater, Kunstmaler, wurde von den Nazis zu den entarteten Künstlern gezählt. Deswegen sollte der Sohn etwas Ordentliches lernen, sprich die Rechtsordnung. Zwa...
gesehen 9513 mal
6.3 Min.
Mit ihrem ersten Vornamen Esther hatte sie immer wieder Schwierigkeiten in der Zeit der Nationalsozialisten. Zum Glück für manche Situationen hatte sie noch einen zweiten Vornamen.
gesehen 12067 mal
4.5 Min.
Durch die künstlerisch geprägte und begabte Familie, sowie durch deren Freunde, entdeckte er die Liebe zur Kunst, und wollte sie zum Beruf machen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde er doch noch von der...
gesehen 12254 mal
6.3 Min.
1963 landete er in München, um sein Studium zu beginnen. Durch die Vorfälle in Algerien und Vietnam fing so langsam seine Politisierung an, um das Jahr 1965. Nächtelange Diskussionen über den Sozialismus f...
gesehen 8751 mal
8.4 Min.
Nach einer Metzgerlehre landete er an der Universität, und entdeckte eine neue Welt der Bildung und des Wissens, sowie diverse linke Strömungen. Schließlich wurde er aus Idealismus Lehrer an einer Gesamtschu...
gesehen 9564 mal
3.4 Min.
Es fiel ihr schwer, sich zwischen einem Kunst- und einem Germanistikstudium zu entscheiden. Nach einem Jahr Germanistikstudium in Kiel mit dem Schwerpunkt mittelhochdeutscher Lautverschiebung entschied sie sich...
gesehen 9168 mal
3.8 Min.
Nach dem Krieg sollte er erstmal eine Ausbildung bzw. Lehre absolvieren, bevor er dann Schauspieler werden durfte. So lernte er erstmals den Beruf des Maschinenschlossers in einer Fabrik für Röhren und Dampfk...
gesehen 10154 mal
8.0 Min.
Durch die Trennung der Eltern, die Schulzeit in einem Internat, sowie das Aufwachsen mit einem Stiefvater sensibilisierten ihn früh für das Familienleben und die Generationsunterschiede.
gesehen 9216 mal
6.7 Min.
Seine Karriere als Schauspieler begann am Staatstheater Wiesbaden. Er war so von seinem Engagement am Theater und dem Studium begeistert, dass er keine Zeit für die Damenwelt fand. Auf diesem Gebiet war er dam...
gesehen 9478 mal
6.4 Min.
Da die Landwirtschaft schon damals notleidend war, studierte er Physik und wurde Berufsschullehrer und erlebte die linken Strömungen in der Pädagogik. Er entdeckte seine Liebe zum Morisken- und Stepptanz.
gesehen 10524 mal
6.6 Min.
Er wurde nie so richtig aufgeklärt, und so wurde es ein später Start in die Welten der Liebe. Als Spätzünder legte er aber dann richtig los. Während seines Studiums in Wiesbaden begleitete er einen Vertret...
gesehen 11602 mal
3.6 Min.
Durch den Wechsel nach West-Berlin, organisiert vom Vater, musste er in einigen Fächern das Abitur nochmals ablegen und startete das Studium der Medizin. Einen Tag nach Beendigung des Studiums startete er bere...
gesehen 8905 mal