Das in China verlorene Teleobjektiv

Loading video
Sie besuchte die berühmte Höhlen in der Nähe von Datong und verlor dort ihr Teleobjektiv.

"Die Yungang-Grotten in Shanxi wurden im 5. und 6. Jahrhundert n.Chr. als buddhistische Höhlentempel angelegt. Die 252 Höhlen mit über 51000 Statuen stellen ein Meisterwerk der frühen chinesischen Höhlenkunst dar. Unter der Dynastie der Nördlichen Wei wurde Datong zur Hauptstadt des Reiches. In dieser Zeit etablierte sich der Buddhismus in China. Im Jahr 460 n.Chr. begann der Mönch Tan Yao in einem Tal in der Nähe von Datong mit der Errichtung der ersten Höhlentempel. Die in den folgenden 65 Jahren unter Buddhistischer Einfluss entstandenen insgesamt 252 Höhlen, wurden im Jahre 2001 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt." Quelle: http://www.geo.de/reisen/community/bild/608924/Datong-China-Der-Haupt-Buddha-Youngang-Grotten-Oktober-2012
gesehen 2703

Kommentar

0 eingefügt