2.9 Min.
Das Thema Bienen, und ihr massenhaftes Sterben in den letzten Jahren, begleitet ihn seit der frühen Schulzeit. Als langjähriger Umweltjournalist mündete die Zuneigung zuletzt in einen Buchprojekt, welches de...
gesehen 1441 mal
7.6 Min.
Sie wollten den Vorurteilen gegen die Sinti widersprechen und arbeiten. Natürlich wollten sie sich als junge Mädchen auch etwas Modisches leisten können. Es war jedoch nicht so einfach, und schließlich wurd...
gesehen 434 mal
4.9 Min.
Während der häufigen Besuche im Osten Berlin wurde sie einmal bei der Einreise mit der Ostwährung Mark erwischt. Ihre Verwandten im Osten waren meist mit ihrer Lage, in der DDR zu leben, zufrieden.
gesehen 1313 mal
4.5 Min.
Sein Onkel weckte sein Interesse an der Geschichte. Diese Zuneigung prägte und prägt sein weiteres Leben, beruflich wie privat, bis heute.
gesehen 751 mal
4.8 Min.
Lehrjahre sind keine Herrenjahre sagte Ihr Vater immer und dies hat sie gründlich erfahren dürfen.
gesehen 1609 mal
4.2 Min.
Schon als Elfjähriger war er von der Schönheit der französischen Frauen beeindruckt und visualisierte sein Ziel. Die ersten Kontakte entstanden in Baden-Baden, im Nachtleben rund um die französische Garniso...
gesehen 2245 mal
10.2 Min.
Schon in der Schulzeit lastete ein gewaltiger ideologischer Druck auf den Schülern an der Friedensschule in Schwerin, insbesondere wenn die Schüler auf die Erweiterte allgemeinbildende polytechnische Oberschu...
gesehen 2048 mal
3.5 Min.
Da er sich beharrlich weigerte in die SED einzutreten, war der berufliche Weg voller Umwege.
gesehen 1674 mal
10.3 Min.
Er sieht sich inzwischen als Weltbürger, auch durch die Globalisierung. Folgende Tipps gibt er neuen Einwanderern.
gesehen 1183 mal
2.8 Min.
Das erste Lebensjahr verbrachte er in Rosenheim. Nach einer Einzimmerwohnung in der Blutenburgstr. folgte die erste eigene Wohnung, eine Sozialwohnung der GWG. Das wöchentliche Baderitual am Freitag war ein Ev...
gesehen 468 mal
2.8 Min.
Sie erlebte leider immer wieder, wie auf Deutsche im Ausland hinabgesehen wurde, da ihnen meist mangelndes Kulturverständnis vorgeworfen wird. Zum Beispiel als sie bei hochgebildeten Franzosen in Paris, die Mi...
gesehen 1692 mal
4.9 Min.
Durch den Garten versorgte sich die Familie in der Nachkriegszeit, mit Obst, Gemüse und Hühnern. Die Hühner waren ein Kapitel für sich....
gesehen 497 mal
3.8 Min.
Nach einem Streich an der Schule in Dresden erhielt er das consilium abeundi (abgekürzt c.a., wörtlich: „Der Rat, wegzugehen“, von lat. consilium: Rat und abire: weggehen) ist ursprünglich ein Begriff au...
gesehen 1854 mal
4.7 Min.
Seine liberale jüdische Gemeinde in München Beth Shalom unterstützt mit ihm die Initiative Stolpersteine für München. Es gibt europaweit 1200 Initiativen für die Stolpersteine, 50.000 Stolpersteine sind b...
gesehen 1639 mal
5.2 Min.
Mit einer elektrischen Schreibmaschine begann der lange Weg zum heutigen Computer.
gesehen 3116 mal