7.4 Min.
Breslau 1. Teil Erinnerungen von Horst Foth. Die Jahre im Zweiten Weltkrieg von 1942 bis zur Flucht 1945.
gesehen 6398 mal
4.9 Min.
Die Einführung der Antibabypille war die große Erleichterung, ja Befreiung, vor ungewollten Schwangerschaften und unprofessionellen Schwangerschaftsabbrüchen.
gesehen 3614 mal
8.0 Min.
Terror, Kriminalität, Diktaturen, Militärjunten, sie hat vieles erlebt und, unter anderem durch ihren Glauben, gut überstanden. Bei der Rückwanderung nach Deutschland erschien ihr jeder Tag wie ein Sonntag,...
gesehen 1743 mal
6.8 Min.
Sie übernimmt den Job der Mutter, nach deren Tod, in einem Kramerladen. Neben der Schule wurde es so ein langer Tag. Vor dem Unterricht ging es auf den Fruchthof von Wedding nach Mariendorf per Pferd und Wagen...
gesehen 6755 mal
8.5 Min.
Reflektionen über das Thema Erinnerungen in allen Schattierungen und persönlichen Verfärbungen, passend zu Memoro, der Bank der Erinnerungen.
gesehen 7497 mal
10.8 Min.
Nach dem Studium begannen die Reisen, die Erfahrungen und Entdeckungen als Schulmediziner auf anderen Kontinenten. Die Ursachenmedizin reichte ihm nicht, das Ganzheitliche, ähnlich wie bei der TCM oder der Ayu...
gesehen 2678 mal
4.7 Min.
In der Pubertät mochte er nicht mehr Latein lernen, und liebäugelte mit den eleganten Köchen im Hotel Vier Jahreszeiten. Sein Großvater verschaffte ihm dort ein Praktikum bei dem berühmten Koch Alfred Walt...
gesehen 1046 mal
7.4 Min.
Eine Rückschau auf 40 Jahre als freischaffender Künstler in München, Gedanken über die Zeit an sich und die Jahre an der Akademie der Bildenden Künste.
gesehen 2971 mal
6.3 Min.
Sie wohnten sehr beengt, aber gemütlich, Anfang der 50er Jahre in München Giesing. Ein warmes Bad bedurfte zum Beispiel einiges an Vorbereitung.
gesehen 4415 mal
5.6 Min.
Grünwalder Str. 7, vierter Stock, gegenüber dem Stadion der Löwen, dem Verein 1860 München. Sie schauten direkt in die Schüssel und hörten alles. Die drei Fenster zum Stadion waren ein beliebter Ort, der ...
gesehen 3897 mal
2.5 Min.
Fritz Pechovsky war 14 Jahre alt, als am 1. September 1939 der 2. Weltkrieg begann. Mit 17 Jahren musste auch Fritz Soldat werden. 70 Jahre später besucht er den Soldaten-Friedhof von Niederbronn im Elsass.
gesehen 4000 mal
6.4 Min.
Seine erste Liebe entwickelte sich im April 1949 zu einem Mädchen, welches auf der anderen Seite des Zaunes wohnte. Er durfte teilweise sogar das Lager für private Treffen mit ihr verlassen.
gesehen 3456 mal
7.8 Min.
Aufgewachsen in Hamm/Westfalen entdeckte sie früh ihre Liebe zu Pferden und zu Büchern. Bereits als Teenager verdiente sie sich in der Bibliothek ein Taschengeld dazu.
gesehen 1081 mal
10.4 Min.
Nachdem er als Teenager kurz vor dem Mauerbau Sachsen verlassen hat, blieb er bis heute ein aufmerksamer Beobachter beider Systeme.
gesehen 3722 mal
5.7 Min.
Ein Film von Helmut Raatschen. - In Hoerstgen, Kamp-Lintfort, lag der Raatschen-Hof von dem sein Vater abstammte. Die Anreise aus der eigenen Wohnung in Neukirchen-Vluyn war umständlich, wurde aber sinnvoll ge...
gesehen 850 mal