2.9 Min.
Er stammt aus Siegenburg in der Hallertau: "Die Hallertau (auch Holledau oder Hollerdau) ist eine Kulturlandschaft in der Mitte Bayerns. Sie ist mit 2.400 km² das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet d...
gesehen 74 mal
4.3 Min.
Er wuchs in Siegenburg im Landkreis Kelheim, Niederbayern, auf. Seine Eltern eröffneten das erste Kino im Ort und die Filme weckten das Fernweh in ihm. Um den Ort irgendwann verlassen zu können, brauchte er B...
gesehen 143 mal
2.6 Min.
Sie wuchs in bescheidensten Verhältnissen im Katzenloch in der Nähe von Marburg auf, ohne Elektrizität und fliessendes Wasser.
gesehen 1310 mal
6.3 Min.
Sie startete mit Schwierigkeiten ihre Tätigkeit am Tegernsee, hatte mit Vorurteilen zu kämpfen. Begriffe wie "Autogenes Training" waren damals noch meist unbekannt. Dies änderte sich jedoch im Laufe der Zeit...
gesehen 1328 mal
5.9 Min.
1981 kam er als Bhagwan-Schüler (Osho) aus Poona, Indien, zurück nach Deutschland. Ohne festen Wohnsitz im farbigen Gewand mit der Halskette (Mala) konnte er sein ehemaliges Leben nicht mehr vorsetzen. So bra...
gesehen 1494 mal
5.9 Min.
Der Krieg ist grausam, das Leben in den Schützengräben und Stellungen aber oft auch profan. Es geht um den Schutz vor Granaten, um Essen und trinken und man kann sich verlaufen.
gesehen 1601 mal
6.4 Min.
Die Pogromnacht verzögerte sich in Harburg um einen Tag auf den 10.11.1938. Die Atmosphäre war angespannt, der SA-Trupp wirkte bedrohlich.
gesehen 1086 mal
3.1 Min.
Im katholischen Bayern hatte der Religionsunterricht natürlich einen besonderen Stellenwert. Manche Themen waren für die Schüler besonders interessant.
gesehen 556 mal
7.8 Min.
So lautete die Aufkärung ihres Vaters....Ihr Vater unterstützte ihr Studium mit 280,- DM monatlich, und so ging sie von Italien zuerst nach Erlangen und entdeckte die Männer. Eine Verlobung folgte der Nächs...
gesehen 3111 mal
7.3 Min.
Die unterschiedlichen Untermieter belebten den Alltag in München in der Nachkriegsjahren ungemein. Die Baaderstraße im Gärtnerplatzviertel, Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, bot mit die beste und eine sehr zentr...
gesehen 469 mal
5.8 Min.
Der Ernst des Lebens begann mit einer Ausbildung zum Verwaltungsinspektor der Rentenversicherung LVA Westfalen. Obwohl er bereits Beamter auf Lebenszeit war, kündigte er, holte das Voll-Abi auf dem zweiten Bil...
gesehen 694 mal
5.0 Min.
Giesing war ein rauhes Viertel damals, von der heutigen Gentrifizierung weit entfernt, sehr bayrisch und katholisch. Es gab wenig PKWs, Krawattenträger und hochdeutsch sprechende Menschen. Als einziger protest...
gesehen 1050 mal
7.0 Min.
Vier Jahre führte sie ihren eigenen Jazzclub in München, der es bis in Schimanskis Tatort nach Duisburg schaffte. Sie durfte die damalige Münchner Sperrstunde um zwei Stunden bis drei Uhr morgens überschrei...
gesehen 1647 mal
3.9 Min.
Giesing und Ramersdorf, die beiden Münchner Stadtteile, waren von Kartoffeläckern umgeben, welche die Kinder regelmäßig besuchten um ein paar Erdäpfel zu klauen. Flüchtlinge hausten damals dort in Erdlöc...
gesehen 684 mal
5.8 Min.
Im Laufe der Jahrzehnte verschwand ein Großteil der Münchner Kulturszene durch den "Verwertungsdruck", wie z.B. ein wunderbares Theaterfestival mit der französischen Regisseurin Ariane Mnouchkine und ihrem a...
gesehen 2729 mal