Harte Lehrjahre in Giesing

Loading video
Im September 1957 hat sie bei den Bayerischen Bekleidungswerken eine Lehre als Buchhalterin angefangen. Der Standort der Firma war neben dem Bergpalast Kino. 54 Stunden pro Woche und sehr strenge Ausbilder brachten sie teilweise zur Verzweifelung, aber dies half ihr später im Berufsleben.
gesehen 1818

Kommentar

0 eingefügt