Gunda Krauss

 
Gunda Krauss

Geboren 1939
aus/von München

Gunda Krauss wurde am 30. März 1939 in Berlin geboren.

Bedingt durch die Kriegswirren und den Beruf ihres Vaters wuchs sie in fast allen Teilen Westdeutschlands auf. Mit 21 Jahren kam sie nach München, wo sie seither lebt.

Beruflich war Gunda Krauss sehr neugierig und experimentierfreudig. Sie hat mehrere Berufe von der Pieke auf erlernt. So ist sie als Hauswirtschaftsleiterin, Elektroberaterin und auch als Bauzeichnerin aktiv gewesen. Privat ist sie kreativ und sportlich.

Sie ist Begründerin eines Wohnprojekts im Alter in München und politisch sehr interessiert.

Zwei Hüftoperationen und nachträgliches, mehrmaliges Auskugeln des Hüftgelenks behinderten sie bis vor kurzem in ihrem Bewegungsdrang.

Das hat sich durch das neu erworbene Dreirad ins Gegenteil verkehrt. Gunda Krauss hat ihre Bewegungsfreiheit und damit viel Freude am Leben wieder gewonnen.

Gunda unterwegs – mit 70 Jahren 1000 km von München nach Rügen.

Gunda Krauss unterzog Deutschlands umweltfreundliche Infrastruktur dem Praxistest: Die 70-jährige radelte 2009 auf Ihrem Pedelec-Dreirad von München nach Rügen – trotz irreparabler Hüftprobleme. Für die knapp 1.000 Kilometer lange Strecke hatte sie rund 50 Tage eingeplant. Begleitet wurde sie von ihrem 15 Jahre alten Rauhaardackel namens Sauser, der es sich im Gepäckkörbchen bequem machen kann. Die Münchner Umweltorganisation Green City e.V. organisierte und unterstützte sie bei ihrer Aktion.

Quelle: www.gunda-unterwegs.de

17 Erinnerungen

5.1 Min.
Ihr Liebe zum Rad begann in frühester Kindheit. Die Ferien wurden öfters zu ausgedehnten Touren mit Übernachtungen in Jugendherbergen genutzt. (Später im Alter, mit 70 Jahren, fuhr sie mit operierter Hüfte...
gesehen 4125 mal
4.6 Min.
Als begeisterte Radlerin musste sie im Alter, auch nach ein Hüftoperation auf ein Dreirad umsteigen und war und ist noch begeistert. (Später im Alter, mit 70 Jahren, fuhr sie mit operierter Hüfte von Münche...
gesehen 3957 mal
1.9 Min.
Als Souvenir eines Schüleraustauschs brachte sie die Gelbsucht aus Sheffield in England mit.
gesehen 3275 mal
5.5 Min.
Zuerst fliehen sie vor den Bomben aus Berlin in den Osten nach Callenberg bei Chemnitz, in Sachsen. Später flüchtete die Familie vor den Russen wieder in Richtung Westen, erst nach Thüringen, später nach Br...
gesehen 3436 mal
6.7 Min.
Sie flüchteten vor den Russen zuerst von Sachsen nach Thüringen. Während der Flucht brach sie sich den Arm und landete in einem Krankenhaus, mit zum Teil schwer verletzten Menschen. Anschließend ging die Fl...
gesehen 3551 mal
8.5 Min.
Im Gegensatz zur ihrer schwierigen Mutter suchte sie Kontakt zu Mitbürgern jüdischen Glaubens und wollte sich ein eigenes Bild machen.
gesehen 4126 mal
7.2 Min.
Im Alter von 70 Jahren fuhr sie 2009 mit operierter Hüfte von München bis nach Rügen auf einem Elektro-Dreirad, siehe auch www.gunda-unterwegs.de. Sie liebt den direkten Kontakt zur Natur und zu den Menschen...
gesehen 5465 mal
6.7 Min.
Ihre Mutter hat ihr fast alles verboten, aber ein Schüleraustausch nach Sheffield 1954 hatte absoluten Vorrang.
gesehen 3642 mal
3.1 Min.
Sie schmuggelten Hühner per Zug aus dem Vogtland nach Bremen. Diese Hühner legten regelmässig Eier und bekamen eigene Namen. Das Schlachten der Tiere fiel ihnen später sehr schwer, da die Hühner im Laufe ...
gesehen 4849 mal
6.5 Min.
Aufgenommen während unseres zweiten EU-Workshops in Finnland, im Rahmen des Lifelong Learning Programms nach Grundtvig, deswegen auf Englisch. She is describing her personal experience and point of view as ...
gesehen 2373 mal
12