Wolf Schneider

 
Wolf Schneider

Geboren 1952
aus/von Niedertaufkirchen

Autor, Publizist, Verlagsgründer von Connection.de (Connection AG), Körpertherapeut, Seminarhausleiter und kritischer Beobachter der esoterischen Szene.

Wolf Schneider wurde 1952 in Tübingen geboren und wuchs im Umfeld der Max-Planck-Institute Seewiesen auf, geprägt durch seinen Vater, der in der biologischen Grundlagenforschung tätig war. Nach einem Abitur mit Bestnote studierte er in München vier Jahre lang Naturwissenschaften und Philosophie (u.a. bei Wolfgang Stegmüller und Carl-Friedrich von Weizsäcker).

Die Suche nach dem Sinn des Lebens trieb ihn jedoch unwiderstehlich aus den heimatlichen Gefilden hinaus, und so begab er sich ohne Universitätsabschluss auf Weltreise. Die führte ihn für einige Jahre nach Süd- und Südostasien. Dort trat er 1976 für sechs Monate in ein buddhistisches Kloster ein und wurde 1977 Schüler von Osho, der ihm den buddhistischen Namen Sugata gab.

Quelle: Connection

22 Erinnerungen

5.4 Min.
Wolf Schneider wurde 1952 in Tübingen geboren und wuchs im Umfeld der Max-Planck-Institute Seewiesen auf, geprägt durch seinen Vater, der in der biologischen Grundlagenforschung tätig war.
gesehen 1816 mal
8.4 Min.
Der Freiheitsdrang und das Fernweh ließen ihn zuerst durch Europa trampen. Bei einem Aufenthalt in Instanbul ergab sich die Möglichkeit auf dem Landweg, dem alten Hippie-Trail, nach Indien bis Agra (Taj Maha...
gesehen 1997 mal
8.9 Min.
Nach einem Abitur mit Bestnote studierte er in München vier Jahre lang Philosophie und Naturwissenschaften (u.a. bei Wolfgang Stegmüller und Carl-Friedrich von Weizsäcker). Die Suche nach dem Sinn des Lebens...
gesehen 1341 mal
7.7 Min.
Die Suche nach dem Sinn des Lebens trieb ihn jedoch unwiderstehlich aus den heimatlichen Gefilden hinaus, und so begab er sich ohne Universitätsabschluss auf Weltreise. Die führte ihn für einige Jahre nach S...
gesehen 1332 mal
8.1 Min.
Als Naturliebhaber war er begeistert von dem Aufenthalt im tiefsten Dschungel bei den Ureinwohnern von Borneo.
gesehen 1261 mal
5.4 Min.
Nach dem Aufenthalt in Sarawak, Malaysia, folgte ein Besuch auf dem indonesischen Teil von Borneo. Es gab mehrere Einladungen dort zu bleiben und sich vor Ort zu binden, bzw. sich zu vermählen.
gesehen 1349 mal
7.4 Min.
Auf einer Überfahrt lehrte er eine Frau aus Sumatra kennen und lieben. Sie lebten zwei Wochen zusammen, er erlernte die Sprache und tauchte in die Kultur ein.
gesehen 1431 mal
7.4 Min.
In einem buddhistischen Kloster in Thailand absolvierte er einen zweiwöchigen Vipassana-Kurs, ein Schweigeretreat, um die Meditation zu erlernen. Dieser Kurs, das Beobachten des eigenen Atems, versetzte ihn in...
gesehen 1942 mal
8.0 Min.
Seine Weltreise führte ihn für einige Jahre nach Süd- und Südostasien. Dort in Bangkok trat er 1976 für sechs Monate als Novize (Samanera) in das einzige buddhistisches Kloster ein, welches damals Ausländ...
gesehen 1891 mal
5.4 Min.
Während seiner Zeit in Bangkok im buddhistischen Kloster als Novize entdeckte er im American Bookshop und die damals aufkommende Ökologie. Er war als Naturwissenschaftler begeistert, entdeckte Parallelen zum ...
gesehen 1869 mal
123