Peter Petersen

 
Peter Petersen

Geboren 1923
aus/von Hamburg

Jahrgang 1923, geb. in Hamburg. Er hatte jüdische Verwandte, die 1941 ins KZ kamen. Selbst war er bei der Luftwaffe, es gelang ihm, nie an die Front zu kommen. Kurz vor Kriegsende desertierte er von Berlin nach Hamburg und versteckte sich im Keller seiner Eltern auf St. Pauli.

Langjähriger Produktionsleiter in der Filmbranche; tätig under anderem fürs ZDF und die Real-Film, Zusammenarbeit mit Gyula Trebitsch, Helmut Käutner, Géza von Cziffra, Curd Jürgens, Maria Schell und vielen anderen.

8 Erinnerungen

11.0 Min.
Als langjähriger Aufnahmeleiter bei der Real-Film arbeitete er mit dem Regisseur und Produzenten Géza von Cziffra, eine höchst interessante und humorvolle Tätigkeit.
gesehen 3188 mal
9.1 Min.
Mit dem Regisseur Helmut Käutner drehte er als Aufnahmeleiter den Film "Der Schinderhannes" mit Maria Schell und Curd Jürgens. Die Organisation mit 5000 Statisten war eine Mammutaufgabe. Die private Hochzeit ...
gesehen 3245 mal
6.7 Min.
Am 16. April 1945 lag Deutschland am Boden. Für die Deckung eines Kameraden wurde er zu einem Einsatz hinter der russischen Front strafversetzt, ein Himmelfahrtskommando, so reifte bei ihm in Berlin eine Entsc...
gesehen 2312 mal
7.2 Min.
Er stieg bewußt in den falschen Zug voller Flüchtlinge von Berlin nach Hamburg, angsterfüllt, dass die Kettenhunde (Feldjäger) ihn finden und sofort als Deserteur erschiessen würden.
gesehen 2339 mal
9.1 Min.
Bei seinen Eltern in Hamburg versteckte er sich in den letzten Kriegstagen tagsüber im Hühnerstall und riskierte somit auch deren Leben. Abends lauschten sie gemeinsam dem BBC und verfolgten den Vormarsch der...
gesehen 2248 mal
3.9 Min.
Aus eigener Erfahrung gibt er insbesondere einen Rat jüngeren Menschen mit.
gesehen 2302 mal
4.2 Min.
Auf dem Schulhof an einem Sonntag fand der erste Kontakt mit der Nazi-Ideologie statt. Die Hitlerjugend proklamierte ihr und des Führers Weltbild, "Volk ohne Raum" und ähnliches.
gesehen 2442 mal
5.3 Min.
Als junger Schauspielschüler in der Nachkriegszeit sah er in den Kammerspielen die Premiere von Wolfgang Borcherts "Draußen vor der Tür". Wikipedia: "Draußen vor der Tür ist ein Drama des deutschen Sch...
gesehen 2912 mal