Stephanie Merges-Wimmer

 
Stephanie Merges-Wimmer

Geboren 1940
aus/von Simbach

Nach Studienaufenthalten in Lausanne, Paris und London wurde ich Fremdsprachenkorrespondentin. Vieles, das dann kam war zwar interessant, füllte mich aber nicht aus. Bei meiner Suche kam ich nach England und zu Harry Edwards, dem damals bekanntesten spirituellen Heiler. Er forderte mich auf meine Krankheit als Chance zu sehen, um selbst heil zu werden und Heil zu bringen. So begann meine Ausbildung als Spirituelle Heilerin, die ich nach 5 Jahren im Juni 1977 mit einem Certificate for Spiritual Healing abschloss.

Da ich ein praktischer Mensch bin, absolvierte ich gleichzeitig eine Heilpraktiker Ausbildung und bestand meine Prüfung in Fulda ebenfalls im Juni 1977. Es folgten Praktika bei B. Johnston, Dr. G. Carl, E. Freitag. Ich war Übersetzerin von Dr. J. Murphy und lernte durch ihn die Grundbegriffe des positiven Denkens. Das meditative Leben erfuhr ich in Meditationscamps von Yogananda. Nach meiner bestanden Prüfung als Heilpraktikerin begann ich meine eigene Therapieform zu entwickeln, die in der Entspannung und mit inneren Bildern arbeitet.

Meine erste Naturheilpraxis eröffnete ich in Frankfurt/Main und siedelte 1980 nach Rottach-Egern am Tegernsee um. Hier führte ich während 20 Jahren eine große und erfolgreiche Praxis, veröffentlichte meine ersten beiden Bücher (Du bist mehr, als du denkst und Der dreidimensionale Mensch) und neben Meditationsgruppen und öffentlichen Heilbehandlungen veranstaltete ich regelmäßig Seminare in der Art einer Lebensschule. Auch nahm ich an zahlreichen nationalen und internationalen Tests über Spirituelles Heilen teil und wurde bei einem Besuch auf den Philippinen Ehrenmitglied der dortigen Heiler. In Zeitungsberichten, TV-Auftritten, Vorträgen und einer Heilbehandlungsreihe im Bio-Magazin wurden diese Fähigkeiten überprüft und ausführlich darüber berichtet.

Ende 1999 zog ich mit meinem Mann nach Simbach am Inn auf einen 4-Seit-Hof. Ich bildete eine Gruppe Therapeuten in meiner mittlerweile gut entwickelten und fundierten Therapie aus und veröffentlichte diese unter dem Namen: „Transpersonale Imaginative Psychotherapie – TIP“ 2008.

Viele Zusatzausbildungen in Akupunktur, Bioresonanz, Kinesiologie, Psychosynthese und Präventivmedizin
Ein ausführliches Studium C.G. Jungs und Assagiolis vervollständigten meinen therapeutischen Handwerkskasten. Mit der neuen TimeWaver Technologie bin ich tiefer in die Quantenheilung eingetaucht.

Meine Absicht ist Menschen auf Ihrem Entwicklungsweg zu unterstützen. Hierbei nutze ich meine spirituellen, therapeutischen und heilpraktischen Kenntnisse und Möglichkeiten. Ich stehe den Suchenden als Guide auf dem Weg durch ihr Unbewusstes zu Verfügung und helfe ihnen, die dort brachliegenden Ressourcen wieder für sie nutzbar zu machen.

Quelle: Zentrum Gutlersberg - Zentrum für bewusste Lebensgestaltung

11 Erinnerungen

4.9 Min.
Die Kindheit während der Kriegs- und Nachkriegszeit war nicht einfach, die Armut groß. Die Familie stammt aus Hanau, sie wurde jedoch in Leipzig geboren. Ihr Vater spielte eine prägende Rolle für ihr Leben....
gesehen 1541 mal
4.4 Min.
Als junge Frau verdiente sie ihr erstes weniges Geld im Ausland und lernte die dortigen Kulturen und Sprachen kennen.
gesehen 1182 mal
7.5 Min.
Das Scheitern der ersten Ehe löste einen Wandel, wie auch eine gesundheitliche Problematik, in ihr aus. Bei ihrer Suche kam sie nach England und zu Harry Edwards, dem damals bekanntesten spirituellen Heiler. E...
gesehen 1380 mal
4.7 Min.
Die Prüfungen zur Spirituellen Heilerin und zur Heilpraktikerin schloss sie 1977 fast zeitgleich ab. Bei der Eröffnung der ersten eigenen Praxis gab es eine äußerst wirkungsvolle Unterstützung durch die Pr...
gesehen 1162 mal
5.1 Min.
„Transpersonale, Imaginative Psychotherapie – TIP“ ist diese von mir ausgearbeitete Methode. Es ist mein zentrales Anliegen, psychische Belastungen, die energetische Blockaden im Körper und im Leben setz...
gesehen 1324 mal
6.3 Min.
Sie startete mit Schwierigkeiten ihre Tätigkeit am Tegernsee, hatte mit Vorurteilen zu kämpfen. Begriffe wie "Autogenes Training" waren damals noch meist unbekannt. Dies änderte sich jedoch im Laufe der Zeit...
gesehen 2196 mal
6.0 Min.
Auch in Simbach am Inn war der Start als Heilerin, Ausbilderin und Therapeutin nicht einfach, ähnlich wie in Rottach-Egern damals.
gesehen 1179 mal
6.4 Min.
"Eine Reise zu sich selbst war schon immer die edelste und effektivste Art der Weiterentwicklung – der Königsweg. Hier begeben Sie sich entspannt auf eine Reise in die eigene Tiefe und in die eigene Schatzka...
gesehen 1009 mal
4.3 Min.
Sie möchte noch weitere Bücher (Märchen, Lebensfibel, Suche) veröffentlichen, die Webseite soll überarbeitet werden. Ihr Mann bietet ähnliche Coachings an, jedoch im Business-Bereich, sprich für Manager.
gesehen 897 mal
6.0 Min.
Sie erlebte als Heilerin & Heilpraktikerin den Tod des eigenen Bruders, der Hilfe ablehnte. Zusätzlich ließen Ärzte in Österreich eine Abneigung gegen Deutsche, sogenannte Piefkes, die Familie spüren. Durc...
gesehen 956 mal
12