Melly-Melanie Kieweg

 
Melly-Melanie Kieweg

Geboren 1951
aus/von München

*1951 in Passau seit 1969 in München,
seit 1976 in Untergiesing
Beruf: Krankenschwester

Melly Kieweg gründete die Bürgerinitiative - Weiterleben in Untergiesing - setzte sich für den Erhalt der postalischen Versorgung in Untergiesing ein und ist die Initiatorin und der Motor der Bürgerinitiative: Mehr Platz zum Leben.
Sie hat sich seit 1997 mit diversen Aktionen und Stadtteilfesten für die Umgestaltung des Hans-Mielich-Platzes eingesetzt, hat den Wochenmarkt initiiert, etliche Christbäume aufgestellt und alle zum gemeinsamen Schmücken am Platz eingeladen und so einen weihnachtlichen Ortskern geschaffen. 2011 wurde der Platz umgestaltet und ist jetzt eine 8500 qm Wohlfühloase mit Kinderspielplatz und einem von der Bürgerinitiative organisierten Freiluftschach, gespendet vom Schach-Club des FC Bayern. In der Vergangenheit hat sie den Gehweg in der Hans-Mielich-Straße zurück erobert, die Straße und den Candidplatz mit „Mini-Gärten“ verschönert. Die Eröffnung eines Skulpturenparks mit Aufstellung des „Mini-Maibaum der Kommunikation“ in Siebenbrunn wurde von ihr organisiert. Mit Hörspaziergängen durchs Viertel und Ramadama Aktionen vermittelte sie Nachhaltigkeit und mit generationenverbindenden Pflanz-, Mal- und Kunstveranstaltungen sorgte sie für Vernetzungen im Viertel.

2008 gründete Melly Kieweg das Kunstforum HMP, temporäre Kunst im öffentlichen Raum am Hans-Mielich-Platz mit zahlreichen Ausstellungen, um so zur Belebung vor Ort beizutragen. Aktuell kümmert sie sich um die Gestaltung der Brückengalerie am Candidplatz und die bürger*Innenfreundliche Gestaltung der stillgelegten Bushaltestelle am Kolumbusplatz.
Künstler*Innen für das Kunstforum HMP können sich unter folgender Mailadresse: mehrplatzzumleben(at)gmx.de anmelden.

Mehr unter:

Melly Kieweg
089 21088604
Mail: mellykieweg@gmx.de bei Fragen zur BürgerInitiative und Kunstforum: mehrplatzzumleben@gmx.de

Mehr im Internet unter Bürgerinitiative: Mehr Platz zum Leben

14 Erinnerungen

5.4 Min.
Seit 1989 engagiert sie sich gegen die fortschreitende Gentrifizierung in München Giesing.
gesehen 2382 mal
8.7 Min.
Im Jahr 2016 feierte die Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" aus München Untergiesing ihr 20-jähriges Bestehen.
gesehen 2835 mal
6.1 Min.
Sie engagierte sich erfolgreich für den Erhalt des Postamtes 906 in Untergiesing. Die Bürger, insbesondere Ältere, hätten sonst den Anstieg auf den Giesinger Berg auf sich nehmen müssen um zur sogenannten...
gesehen 2753 mal
3.1 Min.
Da die Bundesbahn den Hans-Mielich-Platz in München Untergiesing tangiert, lag ihr die optische und künstlerische Gestaltung der Lärmschutzwand besonders am Herzen.
gesehen 2094 mal
1.8 Min.
Die Bürgerinitiative "Mehr Platz zum Leben" kämpfte erfolgreich für die Etablierung eines Wochenmarktes.
gesehen 1761 mal
2.1 Min.
Bei der Planung des Umbaus wurde der Platz für das Schachspiel vergessen. Es wurde vom FC Bayern Schachclub gespendet.
gesehen 1587 mal
2.6 Min.
Das Kunstforum HMP bietet verschiedensten Künstlern eine Plattform für temporäre Kunst im öffentlichen Raum.
gesehen 1858 mal
3.6 Min.
Die Bürger engagierten sich in der Hans-Mielich-Straße um die Gehwege zu verschönern.
gesehen 2386 mal
2.1 Min.
Die Birkenleiten sollte einen neuen Namen bekommen, ohne die Bürger zu befragen.
gesehen 2072 mal
3.9 Min.
Im Rückblick auf die letzten Jahrzehnte gibt sie uns folgendes mit.
gesehen 1641 mal
12