Fritz Hörauf

 
Fritz Hörauf

Geboren 1949
aus/von München

Fritz Hörauf (* 17. April 1949 in Eggenfelden) ist ein deutscher Maler, Zeichner, Radierer und Bildhauer, dessen Architekturentwürfe teils realisiert wurden.

Fritz Hörauf lebt seit 1968 in München, wo er an der Akademie der Bildenden Künste München bei Adolf Hartmann und Mac Zimmermann Malerei und gleichzeitig an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kunstgeschichte, Philosophie und Archäologie studierte. Sein Werk umfasst imaginäre Porträts, innere Landschaften, visionäre Tempel und Tempelstädte, wobei sich Skulptur, Malerei und Architektur gegenseitig durchdringen. Ein Beispiel hierfür kann man in der 1981–1983 entstandenen Aussegnungshalle in Eggenfelden sehen, in welcher der Künstler eine Vision, die seinen Bildern zu entstammen scheint, in den dreidimensionalen Raum übertrug. In Zusammenarbeit mit der bekannten Augsburger Stuckfirma Schnitzer modellierte Fritz Hörauf ein Bauwerk, dessen Fassade einer Skulptur gleicht, gestaltete den Innenraum mit Kuppel, Leuchtern und Kristallkreuz, sowie den gesamten Platz davor mit Brunnen, Bänken und Urnenhäusern. Seine Bronzeskulpturen sind an mehreren Orten in ein architektonisches Gesamtgefüge eingebunden, so die „Geflügelte Echse, Wächtertier eines Grenzsteins“ im Kurpark in Garmisch-Partenkirchen an der Auffahrt zum Michael-Ende-Museum. Einem großen malerischen, zeichnerischen und druckgraphischen Werk steht ein ebensolches von Bronzeskulpturen, Architekturmodellen, sowie Medaillen und sakralen Gegenständen gegenüber, wie z.B. der Küchenmeisterkelch im Kreuzgang des Reichsstadtmuseums in Rothenburg ob der Tauber.

Quellen: Fritz Hörauf Wikipedia und Fritz Hörauf Webseite

Seine Frau Tamara Ralis können Sie hier finden: Tamara Ralis Wikipedia und Tamara Ralis Webseite

8 Erinnerungen

5.2 Min.
1959 bis 1968 besuchte er ein Internat in Ising am Chiemsee, welches durch seinen Rhythmus seine Zuwendung zur Malerei förderte. Der Lehrerschaft merkte man zum Teil noch die Jahre von 1933-45 an.
gesehen 3898 mal
4.6 Min.
Im Laufe seiner Karriere waren seine Ausstellungen doch recht unterschiedlich, oft an wunderschönen Orten. Teilweise nahm und nimmt auch seine Frau daran teil, siehe ihre Webseite: www.beings.de Eine beso...
gesehen 3256 mal
5.2 Min.
Sein kreativer Wunschtraum ist ein weiteres architektonisches Werk wie die von ihm realisierte Aussegnungshalle in Eggenfelden.
gesehen 2699 mal
4.1 Min.
Die Landschaften für seine Werke sind zumeist Eingebungen, die ihm jedoch später im wahren Leben begegnen.
gesehen 3220 mal
5.8 Min.
Fritz Hörauf lebt seit 1968 in München, wo er an der Akademie der Bildenden Künste München bei Adolf Hartmann und Mac Zimmermann Malerei und gleichzeitig an der Ludwig-Maximilians-Universität München Kuns...
gesehen 4191 mal
3.7 Min.
Fast jeder Künstler muss sich Gedanken über die eigene Vermarktung machen, manche mehr, manche weniger.
gesehen 4977 mal
5.7 Min.
Von Anfang an folgt er durchgehend seinem Weg...
gesehen 5486 mal
2.8 Min.
Seit 1974 lebt er in Schwabing und liebt den dörflichen Charakter direkt am Englischen Garten inmitten der Großstadt. Natürlich hat sich das Viertel im Laufe der Jahre gewandelt.
gesehen 4038 mal