Der Wandel und das Menschsein

Loading video
Als Résumé seines Lebens möchte er, unter anderem, "ja zu dem Wandel" sagen, denn das einzige Konstante im Leben ist der Wandel. Es gibt keinen Stillstand, alles ändert sich, der Körper, der Alltag, das Leben. Sein Vater saß im sechs Jahre im KZ, heiratete eine deutlich jüngere Frau und sie gaben ihm, dem Sohn, den bedeutungsschweren Vornamen "Bringfried", der für ihn jedoch eher eine zu große Bürde darstellte. Heute blickt er mit Zuversicht in die Zukunft.
gesehen 3509

Kommentar

0 eingefügt