Die Pälzer Kochkunscht

Loading video
Die Pälzer Kochkunscht
Ehr Leit, ehr Leit, isch greisch hurra,
ä Päckel aus Amerika.
Vun unsrer liewe Tante Roose,
mit siwwe hoffnungsvolle Dose.

Un ehr Leit, was koscht die Palz?
Drinn isch ä doppel Kilo Schweineschmalz.
Ä Dos mit echtem Kakao,
ä Kilo Kaffee un des roh.

Un was sähn ich, meiner Seel,
ä großi Bichs Oliveöl.
Ä extra großi Dos mit Reis,
drei Kilo Mehl, wie Schnee so weiß.

Des alles schreibt die Tante Roose,
noch eigehändisch uff die Dose,
damit mer wissen, was do drinn,
weil mer kä Wärtel Englisch kinn.

Blos uff de siebte Dos,
do war vielleicht de Zettel los.
Was kännt in däre Dos blos soi?
Ich strecke mol moin Riecher noi.

Es isch kä Mehl un a känn Grieß,
Es schmekt wie oigschlofene Fieß.
Sicher ischs ebbes for de Maage,
doch was des isch, kann känner saage.

Mer henn uns all de Kopp verbroche,
was kännt mer aus dem Pulver Koche?
Ich mach jetzt Schluß mit däre Rooterei.
Korzum mer kochens mol als Brei.

Moi Fraa setzt’s dann iwwers Feier,
un machts noch schmackhaft mit zwää Eier.
Uff de Root vun unsre Oma,
Gibt se dra noch ebbes Zimtaroma.

Glatt gemacht mit äm bißel Schmalz
Un gekräftischt mit re Hand voll Salz.
Dann riehrt se noch ä Däägel draa
Un richts zum Mittagesse aa.

Foi abgschmeckt mit Fett un Zwiwwel,
do wars noch nete mol so iwwel.
Doch schun drei Dag druff,
klärt sich des Geheimnis uff.

Do herens, was die Tante schreibt:
In bitterem Schmerze, meine Lieben,
hab ich euch diesen Brief geschrieben.
Der liebe Onkel Theodor
Verstarb mit 83Johr.

Es war schun immer soi Marotte,
er wollt in echtem Pälzer Bodde,
zur letschte Ruh bestattet sei,
setzt ihn in aller Stille bei.
In tiefer Trauer Tante Roose,
Soi Äsch isch in de Weißblechdose.
(Verfasser unbekannt)

Foto - Care-Paket - Dieter Schütz/pixelio.de
gesehen 514

Kommentar

0 eingefügt