Nie wieder Krieg

Loading video
Hilfsbereitschaft und Mitgefühl erfüllen sie seit Jahrzehnten. Sie wendet sich hier direkt an die Jugend und bittet um Verständnis, Toleranz, Zivilcourage und Einfühlungsvermögen.
gesehen 6541

Kommentar

1 eingefügt
probe
14/11/2010 - bei 15:04
Guten Tag,
ich habe Frau Nass mit Interesse zugehoert. Nun will ich mich auf 2 kurze Bemerkungen von Frau Nass beziehen:
"Man muesste die Jugend irgendwie besser in den Griff kriegen" und
"wenn se nur richtig erfasst waeren".
Dabei kam mir sofort die Frage, wer denn ueberhaupt die Kinder bzw. Jugendlichen erfasst.
Wie stellen sich die Probleme unserer Zukunftstraeger dar?
In Deutschland, USA, Italien, Spanien, Frankreich, Japan....gibt es da vielleicht sogar Parallelen? Koennen die Jungen von den Alten lernen, tun sie das noch oder wollen sie das ueberhaupt?
Ich denke, Sie verstehen, worauf ich hinaus will. Ja, ich wuerde mir eine aehnliche `Platform´ auch fuer die nachfolgende Generation wuenschen!
Vielen Dank!
Pete J. Probe