Pro und Contra Mauer

Loading video
Als die Mauer zwischen den beiden deutschen Staaten errichtet wurde, empfand er sie als gut, er war ein sogenannter "150%" Sozialist. Der DDR liefen damals die Akademiker und Fachkräfte fort. Später wandelte sich seine Weltbild etwas, als ihm eine gebuchte Reise nach Ägypten in letzter Minute verweigert wurde. Er empfand den Mauerfall als wunderbare Ohrfeige für die ostdeutschen Bonzen. Jedoch wollte er die Wiedervereinigung nicht, denn für ihn ist das westdeutsche System ein kalter Kapitalismus, wie es auch die Naziherrschaft damals war.
gesehen 9638

Kommentar

0 eingefügt