Vom Schrebergarten zu den Felliniabenden

Loading video
Die Schrebergärten der Eltern ließen ihre Familie eine schwierige Zeit überstehen. Sie liebten aber auch das frische Obst und Gemüse. In Italien lernte sie eine andere Küche kennen, sie erlebte einen Geschmacksorgasmus. Zurück in Deutschland etablierte sich langsam die Tradition der Felliniabende. Es begann mit italienischen Essen zu einem Fellinifilm. Daraus entwickelten sich richtige Feste nach dem Kochbuch von Casanova und kostümierten Künstlerkollegen. Kreative Brainstormings waren das Ergebnis.
gesehen 5180

Kommentar

0 eingefügt