Yoga, Mystik, Religion, Buddhismus, Spiritualität

Yoga, Mystik, Religion, Buddhismus, Spiritualität

Erstellt durch Redazione 17/10/2011
Yoga oder eingedeutscht Joga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga (yoga, von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit Gott verstanden werden. Da jeder Weg zur Gotteserkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Gotteserkenntnis Strebenden angepasst sind. (aus Wikipedia)

3.3 Min.
Ihr Sohn litt in der Pubertät an der Scheuermann-Krankheit, auch Morbus Scheuermann genannt, einer Wachstumsstörung der jugendlichen Wirbelsäule. Die Ärzte in und um München konnten ihm nicht helfen, so be...
gesehen 6382 mal
6.6 Min.
Sie pendelte quer durch München und seine Vororte um überall Yogakurse abzuhalten. Dann begann die Suche nach einer Raumsuche, welche sich in München als Odyssee herausstellte. Zusätzlich herschte damals S...
gesehen 4441 mal
6.6 Min.
Seit über zehn Jahren praktiziert sie nun Yoga, da ihr Sohn Sascha Yogalehrer mit eigener Yogaschule ist. Vorher probierte sie jahrelang verschiedene Sportarten aus, aber erst das Yoga bewirkte eine deutliche ...
gesehen 3451 mal
3.7 Min.
Sie liebt das Präzise am Iyengar Yoga, die genaue Ausrichtung der Gelenke und Muskeln in Übereinstimmung mit der Anatomie und Physiologie. Als Yogalehrerin und ausgebildete Osteopathin kommen öfters Verletzt...
gesehen 7051 mal
6.7 Min.
Als Schülerin war sie im Sportunterricht das Sorgenkind, bewegte sich aber eigentlich sehr gerne. Als Studentin bemerkte sie erste Gelenkschmerzen und Verspannungen im Rücken und Nacken. Sie probierte daraufh...
gesehen 4396 mal
10.4 Min.
Nach den ersten Erfahrungen als Iyengar Yogalehrerin entstand der Wunsch B.K.S. Iyengar persönlich kennenzulernen. Also startete sie recht spontan nach Poona, Indien, in sein Institut, obwohl sie etwas Angst v...
gesehen 5391 mal
3.5 Min.
Nach einer Schilddrüsenentfernung per Operation fing sie gleich nach dem Aufwachen aus der Narkose mit den ersten Yogaübungen an. Und die ersten Asanas gaben ihr solches Selbstvertrauen, dass die Genesung sic...
gesehen 5855 mal
1.8 Min.
Manche Schüler betreut sie seit drei Jahrzehnten und beobachtet mit Freude die positiven Veränderungen, welche das Yoga bewirkt, insbesondere ein größeres Körperbewußtsein. Auch der Alterungsprozeß verla...
gesehen 3244 mal
7.4 Min.
In einem buddhistischen Kloster in Thailand absolvierte er einen zweiwöchigen Vipassana-Kurs, ein Schweigeretreat, um die Meditation zu erlernen. Dieser Kurs, das Beobachten des eigenen Atems, versetzte ihn in...
gesehen 1598 mal
8.0 Min.
Seine Weltreise führte ihn für einige Jahre nach Süd- und Südostasien. Dort in Bangkok trat er 1976 für sechs Monate als Novize (Samanera) in das einzige buddhistisches Kloster ein, welches damals Ausländ...
gesehen 1611 mal
5.1 Min.
Zum Ende der "Kommune 1" fiel er in ein tiefes Loch, und fand Hilfe über einen indischen Weisheitslehrer, einen Guru. So entwickelte er ein neues Körperbewußtsein, und entdeckte die Welt mit neuen Augen. Und...
gesehen 5702 mal
4.5 Min.
Vor dem Besuch des Osho Ashrams in Poona trampte er zuerst durch Südindien auf der Suche nach Weisheit, Mystik, Spiritualität und Ekstase. Auf dem Weg durch Kerala und Tamil Nadu fing er sich eine Hepatitis e...
gesehen 1406 mal