Heinrich Dreidoppel

 
Heinrich Dreidoppel

Geboren 1938
aus/von Berlin

6 Erinnerungen

4.6 Min.
Ab 1943 lebte er mit seiner Familie in Liebenau Steinlager in Niedersachsen, eine unterirdische Pulverfabrik der Nazis mit tausenden Zwangsarbeitern. Die wenigen Häuser über der Erde waren mit Bäumen bewachs...
gesehen 4129 mal
3.9 Min.
Sie wurden immer wieder von riesigen Bombergeschwadern mit 300-500 Maschinen überflogen, tagsüber die Amerikaner, nachts die Engländer. Diese wurden ab und zu von wenigen deutschen Jagdfliegern angegriffen. ...
gesehen 3433 mal
5.8 Min.
Als die Engländer kamen, durfte er nicht mehr "Heil Hitler" sagen, sondern musste als kleiner Junge lernen wieder mit "Guten Tag" zu grüßen. Dann fingen langsam die ersten Deutschen bzw. die Bewohner von Lie...
gesehen 3735 mal
2.1 Min.
Die Großmutter strickte ihm Handschuhe auf seinen Wunsch hin: auf der einen Hand einen englischen Bomber, auf der anderen einen deutschen Jäger und so spielte er jahrelang Luftkrieg. Wenn die Familie heimlich...
gesehen 3575 mal
2.8 Min.
Liebenau Steinlager in Niedersachsen wurde von den Engländern besetzt, die Tommies genannt wurden. Die grösseren Jungs versuchten die Engländer mit Kinderstreichen zu ärgern.
gesehen 4601 mal
6.5 Min.
Sein Vater kam bereits im Juni 1945 auf dem Kriege zurück, er war kurz in englischer Gefangenschaft. Da der Vater englisch sprach, bekam er einen Tipp, wie er schnell entlassen werden würde. Später verdiente...
gesehen 3506 mal