Stolpersteine, München und die jüdische Gemeinde

Loading video
Charlotte Knobloch als Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, sowie Christian Ude als Oberbürgermeister lehnten das Projekt Stolpersteine in München ab. Stephan Joachim Kramer als Generalsekretär des Zentralrates der Juden in Deutschland und Leiter des Berliner Büros des European Jewish Congress ist von dem Projekt sehr angetan. Im Laufe der Jahre bekam und bekommt Gunter Demnig immer wieder tiefsten Dank ausgesprochen von der weltweiten jüdischen Gemeinde. Manche Menschen kommen nur wegen dieses Projektes zum ersten Mal nach Deutschland und sehen die Steine als eine Art Ersatz für die nicht vorhandenen Grabmäler ihrer Angehörigen.
gesehen 7663

Kommentar

0 eingefügt