Die Euphorie bei Kriegsbeginn wandelte sich schnell

Loading video
Der Beginn des Zweiten Weltkrieges war ein Event. Die Propaganda lief auf Hochtouren, Marschmusik im Radio und nur positive nationale Nachrichten. Als die Fliegerangriffe 1940/41 begannen, erst nur nachts, dann auch tagsüber, begann die Angst vor Bomben, vor Trümmern, Feuer, Tod und Vernichtung.
gesehen 88

Kommentar

0 eingefügt