Rückkehr 1945 ins zerbombte Köln

Loading video
1945 kehrten sie aus Schmallenberg nach Köln zurück. Sie mußten den Rhein über eine Brücke in Bonn-Beuel überqueren, da die Hohenzollernbrücke als letzte bestehende Brücke von der Wehrmacht auf dem Rückzug gesprengt wurde und die Patton-Brücke dem Militär vorbehalten war. Köln war sehr stark zerbombt, sie fanden jedoch eine Unterkunft in halb zerstörten Häusern ihrer Großeltern. Sie schildert eindrucksvoll die damaligen Lebensbedingungen.
gesehen 5981

Kommentar

0 eingefügt