Studienabbrecher mit 19 wegen des ersten Kindes

Loading video
Als werdender Vater musste er sein Studium (Zeitungswissenschaft, Jura, Ivrit) abbrechen und Geld verdienen. Der Piper Verlag in München gab ihm die Chance. Als unverheiratetes Paar fanden sie zuerst keine Wohnung, das Heiratsalter betrug damals 21. Die gefundene Wohnung mutierte dann fast zu einem Jugendzentrum im Sinne der 68er, mangels Alternativen.
gesehen 630

Kommentar

0 eingefügt