Vom Verlag übers Kabarett ins Management

Loading video
Wegen des ersten Kindes mit 19 brach er sein Studium ab und begann beim Piper Verlag in München. Als ein Wechsel nach Hamburg anstand, blieb er lieber in München und wurde auf Umwegen Kabarettist. Nach knapp 1500 Auftritten quer durch Land wuchs er ins Künstlermanagement hinein. Er war und ist somit also Autor, Lektor, Regisseur, Manager und Darsteller. Der Wandel und Wechsel der Rollen liegt ihm.
gesehen 1517

Kommentar

0 eingefügt